Hilfsnavigation:

Das richtige Geschirr

Das wichtigste Utensil beim Mantrailen ist ein sehr gut sitzendes Geschirr, denn es ist die Arbeitsbekleidung des Hundes. Es darf nicht rutschen, scheuern, kneifen oder in irgendeiner Form einengen, soll dem Hund aber größtmögliche Bewegungsfreiheit und Komfort bieten. Gerade bei stark ziehenden Hunden muss das Geschirr die Zugkräfte optimal verteilen.

Da sich die Hunde in Ihrer Anatomie doch sehr stark unterscheiden, sollte ein Mantrailing Geschirr anprobiert und unter Zug getestet werden. Der Hund muss sich in das Geschirr „reinhängen“ können, ohne dass es für Ihn unangenehm ist. Bei der großen Menge an unterschidlichen Geschirrtypen auf dem Markt, möchte ich nachfolgend ein paar herausgreifen, die ich selber verwendet habe und bewerten kann.

 

Georgia K9's trailing harness:

Sehr gutes Ledergeschirr mit hervorragenden Eigenschaften gerade bei langen Trails. Jeff Schettler hat dieses Geschirr entwickelt und so konzipiert, dass der Druck über die große Auflagefläche auf der Brust des Hundes verteilt wird, ohne die Beinfreiheit einzuschränken oder den Halsbereich einzuengen. Der D-Ring sitzt zwischen den Schulterblättern um sicherzustellen, dass das Geschirr nicht rutscht und um die Bewegungsfreiheit des Hundes zu erhöhen.

Leider derzeit nur in den USA zu beziehen: zur GAK9 Webseite


Niggeloh Follow

Sehr stabil verarbeitetes Gurtbandgeschirr. Da nur der Brustumfang verstellbar ist, eignet sich dieses Geschirr nicht für jeden Hund. Entweder es passt, oder es passt nicht. Wenn das Geschirr zur Anatomie des Hundes passt, ist es gut für das Mantrailen geeignet. Hier gibt es mehr Infos zum Niggeloh Follow.

Zum Mantrailing Geschirr von Niggeloh kann ich nichts sagen, denn ich habe es noch nicht ausprobieren können. 


Julius K9 Geschirr

Diese, dem klassischen Norwegergeschirr nachempfundenen Geschirre sind durch ihre ungünstige Zugverteilung nur bedingt zum Mantrailen geeignet. Gerade für stark ziehende Hunde sollte eine andere Geschirrvariante gewählt werden.

Für langsamer arbeitende Vierbeiner kann es durchaus eine Alternative sein.   

Weitere Informationen zu den Julius K9 Geschirren