Hilfsnavigation:

Workshops Mantrailing

Erste Schritte hin zum Menschen!
Senioren haben auch Spaß am Trailen!
Mantrailing ist Nasenarbeit für Groß und Klein!

Mantrailen ist für alle Hunde geeignet, egal ob jung oder alt, Jagdhund, Hütehund oder Mischling. Gerade für unsichere und ängstliche Hunde eignet sich diese Form der Sucharbeit, da sie lernen ihre Ängste zu überwinden und mit der Zeit an Selbstbewusstsein gewinnen. Das Training wird individuell an das jeweilige Hund-Mensch-Team angepasst.

Alle Workshops im Überblick finden Sie hier!

In meinen Workshops sind auch Hunde willkommen, die innerartliche Schwierigkeiten haben, oder sehr unsicher im Umgang mit Menschen sind. Ich bitte bei solchen Hunden vorab um eine kurze Information, damit ich mich darauf einstellen kann.  

Für den Einstieg in das Thema Mantrailing empfiehlt sich der Basis oder der Kombi-Workshop. 


Inhalt des Basis Workshops:

Der Theorieteil bietet einen Einblick in die Welt der Gerüche, den Einfluss der Witterung auf die Spur, den Aufbau des Trainings, z.B.: Was ist unser Individualgeruch und wie verhält er sich auf verschiedenen Untergründen und Wetterverhältnissen? Was ist ein Geruchsträger? Was muss ich bei der Auswahl beachten? Welche Ausrüstung brauche ich für mich und den Hund?   
Im Praxisteil erarbeiten wir für jeden Hund individuell das richtige Startritual mit Geuchsaufnahme und bauen schrittweise die Suche auf, bis hin zur Anzeige der gesuchten Person. Die Hunde arbeiten jeweils einzeln, damit sie sich bestmöglich auf die neue Aufgabe konzentrieren können. Für den Menschen gibt es ein Training im Schleppleinenhandling, denn eine gute Verbindung zwischen Hund und Mensch an der langen Leine ist beim Trailen enorm wichtig. Das Lesen der Körpersprache des Hundes bei der Arbeit wird einen großen Teil der Praxis einnehmen.


Inhalt des Kombi-Workshops:

Im Kombiworkshop sind Hunde und Halter vom Anfänger bis zum fortgeschrittenen Hobbytrailer willkommen. 

Der Theorieteil bietet einen kompakten Einblick in die Welt der Gerüche, den Einfluss der Witterung auf die Spur, den Aufbau des Trainings, die richtige Ausrüstung etc. Das Wichtigste ist natürlich der Praxisteil mit den Hunden.   Anfänger bekommen die Grundlagen des Mantrailens in Theorie und Praxis vermittelt und können bei den fortgeschrittenen Teams sehen, was alles möglich ist. Für Letztere werden die Übungen individuell auf den aktuellen Trainingsstand zugeschnitten.  
Im Praxisteil erarbeiten wir bei den Anfängern für jeden Hund individuell das richtige Startritual mit Geruchsaufnahme und bauen schrittweise die Suche auf, bis hin zur Anzeige der gesuchten Person.Bei Fortgeschrittenen Teams gehen wir auf Probleme ein und erarbeiten neue Schwierigkeitsstufen wie beispielsweise Split-Trails oder erschwerte Gegebenheiten beim Start und Ende.

Die Hunde arbeiten jeweils einzeln, damit sie sich bestmöglich auf die neue Aufgabe konzentrieren können.     


Spezielle Workshops auf Anfrage:

  • Aufbauworkshop für Fortgeschrittene
  • Schleppleinenhandling
  • Train the Trainer
  • Spezialworkshop für ängstliche Hunde
  • u.v.m.

Generell werden die von mir organisierten Workshops in der Region Düsseldorf und Umgebung veranstaltet. Auf Anfrage komme ich aber auch in Ihre Nähe. Hier finden Sie alle derzeit aktuellen Workshops, nicht nur in Düsseldorf.